Der GaLeMo-Vorstand möchte ein herzliches DANKE für ein erfolgreiches Schuljahr 2020/21 sagen und die vielen kleinen und großen Leistungen ins Licht stellen, die unsere Gemeinschaft ausmachen. Neben den Pädagog*Innen und Schüler*Innen haben auch alle Eltern zu diesem außergewöhnlichen, spannenden und besonderen Schuljahr beigetragen.

 Andreas Huemayer

Liebe GaLeMo-Gemeinschaft!

Es sind die drei Eckpfeiler die unsere großartige Schule ausmachen: die Pädagog*Innen, die Schüler*Innen und die Eltern. Diese Gemeinschaft, in der Jede*r seine Persönlichkeit, seine Stärken und sein Engagement einbringen kann, ist ausschlaggebend für den Erfolg unserer Schule.

Heute möchten wir hier versuchen all jede Projekte, Leistungen und Beiträge aus dem Schuljahr 2020/21 zusammenzufassen, für die die GaLeMo Elternschaft verantwortlich ist. Wir haben vieles intern dokumentiert, möchten nun aber auch ein lautes DANKE nach außen tragen.

Herzlichen Dank an Euch, die

  • Zeit für Projektgruppen, inhaltliche und praktische Arbeit zur Verfügung gestellt haben.
  • Arbeitsgruppen leiten und koordinieren.
  • Als Elternvertreter*Innen jederzeit für alle erreichbar sind und immer auch kurzfristig an Lösungen mitarbeiten.
  • persönliche Treffen mit Entscheidungsträgern wie dem Bildungsminister Faßmann und der Landeshauptfrau Mikl-Leitner ermöglicht und wahrgenommen haben und Lobbying für private Bildungsträger unterstützen.
  • für die technischen Voraussetzungen gesorgt habt, damit Distance Learning so reibungslos funktionieren kann und die IT Infrastruktur der GaLeMo betreuen.
  • Material für das Klassenzimmer erneuern und ergänzen.
  • in Hitze, Regen und Schnee drei Mal die Woche die Teststation in der Früh betreut habt.
  • ständig an der Verschönerung des Gartens arbeiten und das Gebäude instand halten.
  • im Sommer notwendige Arbeiten übernehmen und die Hühner und Hasen in den Ferien
  • online und in der Klasse Workshops angeboten haben und ihre Expertise mit den Kindern und Jugendlichen teilen.
  • die Betreuung in der Garderobe oder beim Mittagessen unterstützt haben.
  • die Fahrradprüfung für interessierte Schüler*innen organisiert haben.
  • uns über weite Teile des Schuljahres mit Musikunterricht und Unterricht in MINT-Fächern auf Englisch begleitet haben
  • die interne Homepage initiiert und umgesetzt haben und sie auch laufend betreuen und mit Inhalten befüllen.
  • die ein Skiwochenende organisiert haben, das nicht stattfinden konnte, und mit viel extra Aufwand wieder storniert werden musste.
  • beständig für das Füllen des Sozialfonds sorgen, ihn verwalten und sich für sozialen Ausgleich einsetzen.
  • für unser öffentliches Erscheinungsbild in Bild, Ton und Text arbeiten: auf Plakaten, der Homepage, in Artikeln und kunstvollen Glossen.
  • das Musik-Video-Projekt „Jerusalema“ in der Primaria II ermöglicht haben.
  • das Schulleben fotografisch dokumentieren und mit Fotos bleibende Erinnerungen über die Schulzeit hinaus schaffen.
  • die Tage der offenen Türen auch in Corona-Zeiten ermöglicht haben.
  • sich um Fundraising kümmern und zum Beispiel die Gutschein-Aktion initiiert haben und deren Umsetzung betreuen.
  • Geld oder Sachspenden für die GaLeMo zur Verfügung gestellt habt (danke für COVID-Testkits, den Tischtennis Tisch, den Bildschirm für die Seku… um nur einiges zu nennen)
  • deren Beiträge in dieser Aufzählung vergessen wurde und die immer verlässlich für die Gemeinschaft da sind.

 

Wir finden, dass das viele gute Gründe zum Feiern sind und freuen uns, dass wir uns nun endlich  auch wieder in größerer, geselliger Runde treffen können. Wir haben ja auf ein Sommerfest verzichtet aber bitte haltet Euch schon jetzt Freitag, 10. September 2021 ab 15:00 Uhr für ein Schul-Start-Fest frei  (Ausweichtermin bei schlechter Witterung: Freitag 17. September2021).

Das gesamte Vorstands-Team wünscht Euch allen einen entspannten Sommer, erholsame Urlaubstage und freut sich auf ein gesundes Wiedersehen in der GaLeMo im September.

Herzlichst,

Karin, Sonja, Verena, Andreas, Christoph, Jan, Thomas und Wolfgang